Dr. Irina Meyer, Dr. Svenja Kämper-Meyer
Fachzahnärztinnen für Kieferorthopädie
in Dülmen und Billerbeck
Erwachsene
 

Für Schönheit und Gesundheit ist es nie zu spät.

Zahnfehlstellungen lassen sich in fast jedem Lebensalter durch eine kieferorthopädische Behandlung korrigieren – natürlich auch bei Erwachsenen. Aufgrund der gehobenen ästhetischen Ansprüche kommen hier meist zahnfarbene bis hin zu nicht sichtbaren Apparaturen zum Einsatz. Besonders im Bereich des Zahnersatzes können wir in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Ihrer Zahnärztin bzw. mit Ihrem Zahnarzt Ihr individuelles Optimum erzielen. Für eine Vielzahl von Problemen gibt es gut geeignete Therapieformen. In enger Abstimmung mit Ihrem Zahnarzt erarbeiten wir Ihre ideale Lösung. Fragen Sie uns: Wir beraten Sie gerne.

Unerkannt zum schönsten Lächeln: Incognito
 
Incognito (Deutsch inkognito = unerkannt, unentdeckt) ist eine unsichtbare Alternative zu herkömmlichen festen Zahnspange. Es ist eine innenliegende Zahnspange, ein hocheffizientes, ästhetisches System , um Zähne unauffällig zu korrigieren. Sie haben keinerlei Einschränkungen im privaten oder beruflichen Bereich.
 
Es werden Zahnfehlstellungen und die Zahngesundheit optimiert – die besten Voraussetzungen für ein langes Leben ohne künstlichen Zahnersatz. Incognito ist ein hochmodernes Bracketsystem für Patienten mit jeder Art von Zahnfehlstellung. Das System ermöglicht hochwertige und zuverlässige Behandlungsergebnisse.
 
Es ist ein Zahnspangensystem, das für jeden Patienten individuell „maßgeschneidert“ wird. Ein hochauflösender optischer 3D Scanner erlaubt ein berührungsfreies Scannen des hergestellten Modells. Als Ergebnis erhält man ein dreidimensionales Bild der Zähne, die von Computern gelesen und verarbeitet werden können. Eine spezielle Software ermöglicht die Konstruktion ihrer individuellen Brackets. Mit höchster Präzision angefertigte Bögen und extrem flache Brackets ermöglichen einen angenehmen Tragekomfort.
 
Es ist allergiefrei und fast altersuneingeschränkt einsetzbar.
 
Incognito wird ausschließlich von zertifizierten Kieferorthopäden weltweit angewandt. Durch die Zertifizierung wird die hochwertige Qualität und erfolgreiche Behandlungsmethode des Bracketsystems garantiert. Unsere Praxen im Kreis Coesfeld sind für diese Behandlungsmethode zertifiziert.

Wie Sie sehen, sehen Sie (fast) nichts: Aligner

Aligner sind transparente Schienen, die die Kieferorthopädie revolutioniert haben. Damit können bestimmte Zahnkorrekturen in jedem Lebensabschnitt schonend und beinahe unsichtbar durchgeführt werden.
Besonders beliebt ist das System bei Erwachsenen, die klassische Brackets aus Keramik oder Metall ablehnen.
Die Neuartigkeit liegt allerdings nicht nur in der Ästhetik. Da die Schiene bequem zum Essen und Zähneputzen herausgenommen werden kann, ist eine optimale Mundhygiene während der gesamten kieferorthopädischen Behandlung gewährleistet.

Vor dem Beginn einer Behandlung wird Ihr gewünschtes Behandlungsziel computergrafisch dreidimensional dargestellt und in einzelne Phasen gegliedert. So können Sie sich schon vorher ein Bild machen, wie Ihre Zähne nach der erfolgreichen Behandlung aussehen werden.

Für jede einzelne Phase bis zum Erreichen des gewünschten Zieles werden individuelle „Aligner“ (transparente Schienen) angefertigt, die Ihre Zähne durch leichte Druckausübung Millimeter für Millimeter zu einem perfekten Lächeln bewegen.

Dieses Verfahren darf nur von zertifizierten Kieferorthopäden durchgeführt werden, die in Fortbildungen das erforderliche Wissen erworben haben. Unsere kieferorthopädische Praxis in Dülmen und Billerbeck ist mit diesem Zertifikat für Clear Aligner® und Invisalign® ausgezeichnet.

Kieferorthopädisch/ kieferchirurgisch kombinierte Therapie (Orthognathe Chirurgie)

Es gibt Kieferfehlstellungen, die nicht allein kieferorthopädisch korrigiert werden können. Zum Beispiel wenn ein starkes Missverhältnis zwischen Ober- und Unterkiefer besteht, wie bei einer „Progenie“ ( Prognathie). Hierbei kommt es neben einer ästhetischen Einschränkung zu erheblichen Störungen der Abbiss und- Kaufunktion. Eine solche Fehlstellung kann im Erwachsenenalter kombiniert kieferorthopädisch/kieferchirurgisch behandelt werden. Nach einer kieferorthopädischen Vorbehandlung wird die Kieferfehlstellung durch eine Operation korrigiert. Nach dem chirurgischen Eingriff erfolgt eine Feineinstellung der Zähne durch den Kieferorthopäden.
Ihre Lebensqualität wird dadurch langfristig verbessert und die Voraussetzung für eine eventuelle spätere prothetische Versorgung geschaffen. In enger Abstimmung mit einer chirurgischen Klinik erarbeiten wir für Sie eine ideale Lösung. Wir haben langjährige Erfahrung in dieser Behandlung und beraten Sie gern.

© 2017, Dres. Irina Meyer und Svenja Kämper-Meyer, Fachzahnärztinnen für Kieferorthopädie, Dülmen und Billerbeck